Billardzimmer-Gartenhaus Gestaltung - Konzept - IdeeSkizze zum eignen Billiardzimmer im Gartenhaus. Wie viel Platz ist nötig? Spezielle Anforderungen ans Gartenhaus. Billardtischgrößen

Wie groß muss das Gartenhaus sein, um als Billardraum dienen zu können?

In unserem Beispiel misst der Billardraum für einen 5 Fuß Tisch etwa 6 m x 5 m, damit ist ausreichend Platz zum Spielen vorhanden.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie groß ein Raum sein muss, damit ein Billardtisch so reinpasst, dass man auch gut spielen kann. Der Queue muss gerade bleiben, egal von welcher Seite und in welchem Winkel auch immer du Kugel zu stoßen ist. Schauen wir uns die Einrichtung und die Maße im Detail an:

Ich habe das Thema Billardzimmer wurde schon im Beitrag Gartenhaus Einrichtungsideen beschrieben, hier aber nochmal ein paar genauere Infos:

Alte ehrwürdige Ledersessel
Billardzimmer-Gartenhaus einrichten: Sessel und Tische für ZuschauerSchöne alte Ledersessel im Chesterfieldstil erzeugen eine echte Clubatmosphäre. Die Sessel dürfen gerne
gebraucht sein. Das ist eigentlich sogar noch besser. Es geht aber sehr gut moderne Echtledersessel von z.B. Phönixarts in einer leichteren und günstigeren Variante zu bestellen. Wichtig ist, dass die Atmosphäre passt. Die Holzwände würde ich in einem dunklen Farbton streichen.

5 ft Billardtich (Poolbillard) – die richtige Größe
Billardzimmer-Gartenhaus einrichten: 4 Fuß Billardtischhat etwa die

  • Maße: L 184 x B 108 x H 82 cm
  • Spielfeld: L 167 cm x B 90 cm

zum Vergleich – Turniertische:

  • 8 Fuß: Spielfläche 224x112cm, Außen:257x145cm
  • 9 Fuß: Spielfläche 254x127cm, Außen:288x161cm

Queue-Halterung und Wandstärke
Billardzimmer-Gartenhaus einrichten: QueuehalterungHier würde ich mindestens 70mm Holzstärke empfehlen. Damit hält sich die Wärme länger im Häuschen und ein Heizlüfter hat eine höhere Wirkung. Starkes Holz hat auch bessere Dämmeigenschaften. Außerdem verziehen sich starke Bretter nicht so schnell, was insbesondere für die Bodendielen wichtig ist. Ganz abgesehen davon, dass stabile Holzwände besser zur Poolbillardatmosphäre passt.

Boden und Platzbedarf
Billardzimmer-Gartenhaus gestalten Platzbedarf und stabiler BodenEbener Boden ohne Neigungen
Hier muss der Dielenboden wirklich eben & waagerecht sein, damit die Kugeln nicht wegrollen oder unabsichtliche Kurven laufen.
Stabiler Boden
Alte Billardtische können sehr schwer sein, andere wiegen keine 100kg. Aber die Dielen dürfen sich nicht bewegen, wenn man drüber läuft, da sonst das Spiel beeinflusst wird.
Platz, Platz, Platz
Ein Billardqueue ist ca. 1,48 cm lang. Um gerade Bälle stoßen zu können, sollte um jeden Billardtisch ca. 1,5 m auf allen Seiten Platz sein.

Bei einem 5 ft Tisch kommen wir daher auf folgende ca. Maße:
484 cm x 408 cm – und da ist noch kein Sitzplatz dabei.

Wenn du noch mehr Infos zur Billard allgemein haben möchtest, dann ist vielleicht die Website der Deutschen Billard Union ganz spannend.

Billardtisch in einem kleineren Gartenhaus – wie geht das?

Billardzimmer-Gartenhaus kleiner Raum Mindesplatzbedarf-Miniqueues
kluges Platzieren:
Der Billardtisch muss nicht in die Mitte gestellt werden. Denn dann würde der Platz nie ganz für die richtigen Queues ausreichen. Wie man sieht kann der Billardraum auch kleiner sein: in diesem Beispiel kommen wir mit 340 cm x 400 cm aus.

Windschutz auf der Terrasse
Billardzimmer-Gartenhaus kleiner Raum Windschutz TerrasseDie Terrasse ist immerhin 140 cm breit und auf beiden Seiten mit einem Windschutz versehen, damit ist der Ort auch gut für eine Gartenparty geeignet. Das Billardtuch sollte unbedingt mit einer wasserabweisenden Decke abgedeckt werden, weil Partygäste ihre Bierflaschen und Sektgläser einfach überall abstellen.

Kurze Queues
Billardzimmer-Gartenhaus kurze QueuesEin Mini-Queue oder Kinderqueue ist nur ca. 75 cm lang. Damit könnte man sich in kleineren Gartenhäusern behelfen.

Ich habe die Miniqueues in Kneipen zwar nie sonderlich gemocht, aber besser so, als gar nicht spielen zu können.

Außerdem ist zumindest auf zwei Seiten so viel Platz, dass man mit einem anständigen Queue spielen kann.

Das gilt auch, wenn man auf der kurzen Seite eine Kugel in der Mitte des Tisches stoßen möchte.

Sessel in der Ecke platziert
Billardzimmer-Gartenhaus mit Ecksessel Gemütlicher roter Sessel zum Ausruhen oder zum Warten für den 2. Spieler. In der Ecke stört der Sessel am Wenigsten, weil die Diagonale länger ist, der Queue aber 1,48 m lang bleibt. In einer anderen Ecke bringt man die Wandhalterung für die andere Queues und das Platzierdreieck (Triangel) sowie die Queue-Kreide unter.

Doppelfügeltür
Billardzimmer-Gartenhaus DoppelflügeltürSo kommt gutes Licht rein und im Sommer kann man gut lüften, wenn es recht warm wird. Überhaupt sind Flügeltüren optisch sehr angenehm und die einzelne Tür ist nicht so schwer. Zu überlegen ist aber dennoch, ob vor der Tür nicht ein Vorhang angebracht werden soll, falls die Sonne blendet. Das kommt darauf an in welche Himmelsrichtung das Billardhäuschen ausgerichtet ist.

Billardzimmer – Gartenhaus: Stabilität und Passgenauigkeit

Im Endeffekt macht das Billardspielen im Gartenhaus mit Freunden richtig Spaß, wenn es nicht zu beengt ist und wenn die Kugeln nicht sonst wohin rollen. Denn gerade die „Berechnung“ des Effets beim Anschneiden der Kugeln ist der Punkt, der Können vom Zufall unterscheidet. Eine sehr anschauliche Webseite zum Erlernen des Billardspiels ist die Seite billard.tips.

Stabilität und Genauigkeit ist hier beim Aussuchen des richtigen Gartenhauses zum Poolbilladspielen absolut unerlässlich.

Es bietet sich tatsächlich ein fester Steinboden als Fundament für das Outdoor-Billardzimmer an. Zur Not haben die Füße der Billardtische Stellschrauben, um einige Unebenheiten auszugleichen, bei wackelige Dielenboden ist die Feinjustierung allerdings hoffnungslos.

Noch mehr Beispiel für spannende Gartenhaus Beispiele und Planungsideen

Buch: Gartenhaus, Hütte planen und skizzieren