Welches Metall Gerätehaus gehörte zu den beliebtesten 10 Modellen, die auf Amazon angeboten werden? Die Bestsellerliste ist eine gute und aktuelle Kaufhilfe, weil sie Ihnen Informationen über Preise, Eigenschaften und Beliebtheit bei anderen Käufern gibt.

Weil diese Produkte häufig gekauft werden, wurden sie oft bewertet und auch häufiger kommentiert. Die zahlreichen Kommentare können Ihnen gute Hinweise geben, damit Sie am Ende die richtige Kaufentscheidung treffen können.

Bestseller Gerätehaus Metall

Hier finden Sie die Top 10 Bestseller aus der riesigen Auswahl von Metall-Gerätehäusern zum online Kaufen. Diese haben in der Regel ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis und viele zufriedene Käufer.

Letzte Aktualisierung am 28.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kauftipps

Günstige Preise oder Angebote sind immer wünschenswert. Aber es kommt auch auf die Qualität an. Metall-Gerätehäuser sind eine Anschaffung für viel Jahre.

Die Größe sollte nicht zu klein gewählt werden, sonst ärgert man sich hinterher nur, weil man wieder alles aufeinanderstapeln muss oder der große Rasenmäher erst gar nicht reinpasst. Aber viel zu groß ist auch nicht richtig. Überlegen Sie sich, was sie erreichen wollen und messen Sie zu Hause am besten noch mal mit dem Zollstock nach.

Es gibt, je nach Grundstück auch immer die Möglichkeit das Gerätehaus hinter Büschen, Hecken oder schnell wachsenden Sträuchern ein wenig zu verstecken. Das darf es auch etwas größer sein.

In der Praxis ist jedoch dennoch wichtig, dass das Gerätehaus so aufgestellt ist, dass man problemlos Zugang bekommt und dass man die volle Breite der Türen nutzen kann und diese eben nicht zu Hälfte zugestellt werden.

Gartenwerkzeuge, Rasenmäher oder auch das Gartenhaus selbst wird dann häufiger genutzt, wenn man einfach dran kommt und nicht ewig herumräumen muss.

Tipps und Eigenschaften Metallgerätehäusern

Wetterfestigkeit

Metall Geräteschuppen sind ziemlich wetterfest. Weil heute fast nur verzinktes Blech verwendet wird und weil die Lackierungen wetterbeständig sind, halten die Gerätehäuser aus Metall sehr lang.

Im Gegensatz zu einem Holz-Gerätehaus (Bestseller) darf ein Metall-Geräteschuppen aus verzinktem Blech auch in einer feuchteren Umgebung stehen. In eine immerfeuchten Bodensenke würde ich es dennoch nicht aufbauen. Schließlich kann der Schuppen mit der Zeit einsinken.

Dachformen

Metallene Gerätehäuser gibt es mit Satteldach, oder dem flachen, schräg geneigten Pultdach. Das ist eher eine Frage, was man lieber hat. Beide Dachformen funktionieren. Wobei man mit dem Satteldach etwas mehr Höhe oder eine größere Neigung gewinnt.

Türen bei Metallgeräteschuppen

Türen gibt es immer als Schwingtüren, Einzel- oder Doppeltüren. Zunehmen finden aber auch Schiebetüren und Doppelschiebetüren bei den Gerätehäusern aus Metall Verwendung. Das ist bei diesem Material einfacher, weil sich nichts durch Wettereinflüsse verzieht.

Boden-Rahmenfundament

Der Metallschuppen kann mit und ohne Boden sein. Bei Metallschuppen ohne Boden sollte der Rasen entweder festgeklopft beziehungsweise planiert oder mit einigen leicht erhöhten Steinplatten standfest und eben gemacht werden. Trocken bleibt es dann im Inneren auch.

Ein gegossenes Betonfundament ist absolut nicht notwendig und zudem auch sehr unflexibel, wenn der Geräteschuppen doch mal an einer anderen Stelle stehen soll.

Bei manchen Modellen ist ein Metallrahmen-Fundament enthalten, das man noch mit Holzplatten belegen sollte. Man kann aber auch andere feste Bodenplatten drauflegen.

Mit dem Rahmen-Fundament ist auch gleich ein Abstand zwischen Bodenplatten und Rasenboden vorhanden, damit kein Wasser in den Schuppen von unten reinläuft.

Zudem erhöhen die Metall-Bodenrahmen die Stabilität des Geräteschuppens, weil er mit den Wänden oder Ecken verschraubt ist. Er hilft auch kleine Bodenunebenheiten auszugleichen. Ein Steinfundament ist also nicht notwendig.

Ich hoffe, die Bestsellerliste für Metallgerätehäuser und die Tipps helfen Ihnen, das richtige Modell zu kaufen.