Wie überzeuge ich meinen Partner, ein Holz-Gartenhaus zu kaufen?

Sabine hat den Traum vom Gartenhäuschen im Grünen. Kann sie ihren Mann auch davon überzeugen ein schöne Holzgartenhaus zu kaufen? Im Dialog gehen die Argumente für und gegen den Kauf eines Gartenhauses hin und her. Ausgangslage: Sabine und Michale sitzen jetzt gemütlich im Sofa und sie fängt das Gespräch an. Es ist gerade schönes Wetter.

Holzgartenhaus finden und Vergleichen. Diskussion romantisches Gartenhaus

Argumente für den Kauf eines Gartenhauses in der Diskussion sammeln

Sabine: „Michael, wir haben so ein schönes, großes und langes Grundstück und am Ende mit Blick auf den See – und wir nutzen gerade das Ende des Gartens einfach zu selten. Ich möchte dort ein schönes Holzgartenhaus hinstellen“

Michael: „Gute Idee, Onkel Georg will seine Metallgarage loswerden, die stellen wir da auf. Mit der Flex schneide ich noch links und rechts ein Fenster ein.“

Sabine: „Mann Michael! Was hast Du denn an „schön“ und „Holz“ nicht verstanden?“

Michael: „Ach so, na das wäre halt schnell und billig gewesen – die Dinger halten ewig“

Sabine: „Ich stelle mir da ein schönes Gartenhaus um die 9m² vor. Da kommen dann zwei tolle Liegen rein, die wir bei Bedarf rausstellen können zum Relaxen.“

Michael: „Oh ja, cool. Dann kann da auch der Rasenmäher und der Benzinkanister rein, dann habe ich in der Garage mehr Platz zum Schrauben am 1950er Cadillac“

Sabine: „Ich rede nicht von Garten-Werkzeug-Schuppen, sondern von einem netten Gartenhäuschen. Der stinkende und knatternde Rasenmäher wird sowieso durch einen leisen Akkurasenmähroboter ersetzt!“

Michael: „Ach, ist das so?“

Sabine: „Ja, der Lärm geht mir auf die Nerven, du kümmerst Dich drum ja? Doch nun zurück zu unserem Gartenhäuschen“

Michael: „Hm, also kein Geräteschuppen, aus Holz und Schön – wir haben doch aber schon ein Haus“

Sabine: „Stell dir das einfach mal als kleines Ferienhäuschen vor, in dem man sich auch wohl fühlen kann“

Michael: „Na ja und – welche Vorteile hat das, wenn es nicht um Stauraum geht?“

Sabine: „Im Mai wollen Deine Eltern kommen, und nicht wie eigentlich gedacht für 2 Tage, sondern sie haben sich selbst für 14 Tage eingeladen – Freuen wir uns auf Renate und Hans.“

Michael: „Was, das halt ich nicht aus. Bitte Sabine, wenn Du eine Lösung hast, bitte, bitte sag sie, ich bin mit allem einverstanden!“

Sabine: „In einem schönen, gemütlichen und wohnlichem Gartenhaus mit etwas Standard können wir Eltern, Verwandte und Freunde in den warmen Monaten auch dort unterbringen.“

Michael: „Na, jetzt bin ich aber ganz Ohr.“

Sabine: „Wir brauchen ein schönes Gartenhaus aus Holz mit einer kleinen überdachten Veranda.“ (im Link Punkt 4 der Gartenhaus-Auswahl)

Michael: „Veranda ist notiert. Warum?“

Sabine: „Wenn es während des Grillens abends anfängt zu regnen, dann kann man unter dem Dach sitzen bleiben oder den Grill darunter schieben. Und müssen nicht gleich beim ersten Tropfen in unser Haus rennen“

Michael: „Guter Punkt, meine Eltern haben ja so schon das Gefühl, dass Ihnen das Haus gehört, wenn sie nur 2 Tage bei uns sind“

Sabine: „Genau, wenn sie bei uns sind, dann bleiben sie abends bis wir wirklich ins Bett gehen ganz dicht bei uns. Sind wir aber bei ihnen, dann schmeißen sie uns frühzeitig raus. Im eigenen Heim will man schließlich seine Ruhe haben.“

Michael: „Schatz, Du bist aber schlau! Was machen wir denn mit Toilette, Bad usw.“

Sabine: „Wir legen einen schön beleuchteten Weg an von unserem Wohnhaus zum Gartenhaus. Mit einer Allee aus Solarleuchten für draußen. Der Weg muss aber sauber angelegt sein, damit Hans nicht stolpert. Schauen wir doch mal nach Gartenhaus Zubehör.“

Michael: „Apropos Licht, eine Solaranlage könnte durchaus genug Strom liefern für das Nötigste. Zusätzlich lege ich unter den Weg noch eine Stromleitung von unserem Hausanschluss zum Gartenhaus. Eine Wasserleitung auch. Da ich den Weg ohnehin 10 cm tief ausgraben muss ist das kein Problem“. „Einen Pisspot gibt es gratis dazu, ha, ha“

Sabine: „Auf Amazon habe ich eine Campingtoilette Starterset gesehen (B00C76TKBU) für knapp 80 Euro und mit selbstauflösendem Toilettenpapier.“

Michael: „Gut, dafür können wir einen kleinen extra Holzschuppen anschaffen, dann kann „Vatter“ sich stundenlang mit seiner Sportzeitung beschäftigen, und qualmen kann er dann auch auf dem Klo – ich glaube das überzeugt ihn.“

Sabine: “Ja, das ist gut. Ein bisschen wie früher, nur statt Plumpsklo eine chemische Toilette. Und natürlich werden wir ihnen einen kleinen Heizlüfter reinstellen. Du legst ja das Stromkabel.“

Michael: „Wenn wir da noch eine Miniküche z.B. Amazon Miniküche fürs Holz-Gartenhaus von Stengel (B002RL7ZKI) für 500 – 1000€ einbauen, dann können sie ja sogar selbst Frühstücken. Du weisst ja, Hans ist ein echter Frühaufsteher. “

Sabine: „Auch gut, obwohl es vielleicht ein Wasserkocher mit fertigen Kaffeesticks 3 in 1 (Kaffee, Zucker u. Milch in einem Tütchen)“ Aber gut schauen wir doch mal, welche Größe unser Gartenhäuschen bräuchte: (Hier habe ich sogar eine Seite gefunden, auf der Gartenhaus Einrichtungsideen in Farbe skizziert und beschrieben werden.“

Michael: „Was muss also drin sein:

  • Ein Doppelbett. 2,00×1,60m = 3,20m²
  • 2 Schaukelstühle, Schwingstühle auf denen man ganz bequem relaxen kann: draußen auf der Veranda oder auch im Holzhäuschen und die man leicht an den Tisch bugsieren kann. Platzbedarf: 1m² x 2 = 2m² z.B. von Sobuy (B00KBIE9TY)
  • Dazu ein passendes Tischchen für 2 Personen, am besten ausziehbar. 50 x 50 = 0,25 m€
  • Eine Miniküche: 1 x 0,60m = 0,6m² mit Wasch-, Spülbecken, Kühlschrank und 2 Herdplatten.
  • Die Koffer können unters Bett geschoben werden.
  • Zwei Klappstühle für draußen, oder wenn wir mal kurz vorbeischauen, die können das ganze Jahr über draußen bleiben.“

Sabine: „Ja genau, also zu klein darf unsere Gartenhütte nicht sein, wenn Gäste auch darin übernachten können sollen. Diese Einfachheit wird ihnen gefallen, um so weniger haben sie zu denken.“

Michael: „Ich habe mal gerade nachgeschaut, die ganze Einrichtung passt in das Gartenhaus G169 mit Fußboden und Terrasse – 44 mm Blockbohlenhaus, Grundfläche: 19,20 m², Satteldach, also auch mit kleiner Überdachung für die Grillwürstchen. Das Haus ist von Steiner Shopping Gartenhäuser auch bei Amazon zu finden Gartenhaus 520 x 370cm mit überdachter Terrasse*  (B01M8G603V)

Sabine: „Ja das wär schon was“

Gesagt, getan: Und der Besuch der Großeltern Renate und Hans war ziemlich harmonisch. In diesem Fall ist unser neues Holz-Gartenhaus fast schon eine Familientherapeut.

Und hier noch eine kleine Einrichtungsidee zu einem Gartenhaus mit überdachter Terrasse im farbigem Grundriss:

Holzgartenhaus mit überdachter Terrasse zum Gillen und Relaxen auf 6x2,5m

Beide Partner müssen Vorteile im dem Projekt „Gartenhaus kaufen“ sehen

Was sagt uns die Story? Nun, es kommt immer darauf an, was man möchte. Michael wollte zuerst eigentlich nur einen Geräteschuppen und hat gar nicht verstanden, was seine Frau eigentlich wollte. Doch als sie ihm die Vorteile darlegte, dass ein Holzgartenhaus auch ein Gästehaus für die warmen Monate sein kann, konnte sie ihn überzeugen. Solange keine Gäste da sind, können die beiden eine herrliche Zeit auf ihrem Grundstück verbringen und auch mit Freunden zusammen feiern. Es soll eben auch jeder seine Vorteile der Partner seine Vorteile darin sehen, ein Gartenhaus zu kaufen.

Leseempfehlung: Beispiele: Gartenhaus planen mit Skizzen und Beschreibungen (Fitnessgartenhaus, Gästehaus, Musikstudio Outdoor, Riesiges Gartenhaus aus Einzelhäusern, Fischerhütte, Strandgartenhaus…)

Es ist einfach ein ganz anderes Gefühl, nicht im oder direkt am Haus zu feiern, sondern am Ende des Gartens. Das ist wie ein kleiner Ausflug in die Natur.
Ich weiss nicht ob du das kennst, aber stellt dir einfach mal vor wie es abends auf einem Grundstück, wenn du das Haus nicht mehr siehst und dafür am Lagerfeuer sitzt. Ganz nah und doch so fern.